Diese Website ist optimiert für die horizontale Ansicht. Bitte drehen Sie Ihr Gerät, bevor Sie fortfahren.

Andy Freer
Andy Freer
National Sales Manager, UK

Ist Ihr Vikan-Eimer halb voll oder halb leer?

In Kontakt mit unseren Vertriebspartnern

Wir kontaktieren unsere Vertriebspartner relativ häufig. Dies reicht von einem freundlichen Anruf bis hin zu einer schnellen Mail mit der Frage „Wie geht es Ihnen?“. Dabei haben wir nicht immer nur Verkäufe und Zahlen im Sinn, sondern wir fragen Sie auch gern um Ihre Meinung zu Produkten – ob alt oder neu – und bieten Hilfe bei Vikan-Werbeaktionen.

Zusätzlich möchten wir Ihnen auch die Möglichkeit geben, uns Feedback zukommen zu lassen. Indem wir regelmäßig mit Ihnen in Kontakt treten, erinnern Sie sich vielleicht an etwas, was Sie uns schon längst sagen wollten, das aber in der Hektik des Alltags untergegangen ist. Wir sind vom Wert einer ehrlichen Beziehung überzeugt. Sie ermöglicht uns zu erkennen, wie zufrieden Sie mit Vikan sind, selbst wenn Sie keine Fragen stellen. Wenn wir wissen, wie Sie zu Vikan stehen, können wir Wachstumschancen erkennen und vorhandene Angebote weiterentwickeln.

Mit 12 Farben ist noch lange nicht alles getan

Seien wir ehrlich – Menschen wenden Sie sich nur dann an den Kundenservice, wenn Dinge nicht reibungslos funktionieren, und das ist auch in Ordnung. Schließlich sind auch negative Kommentare wertvoll. Wenn wir nur positives Feedback zu hören bekämen, wüssten wir nicht, ob unsere Geschäftstätigkeit die Erwartungen unserer Vertriebspartner und Endkunden erfüllt.

Auch negative Kommentare sollten als positiv erachtet werden, da uns dieses Feedback bei künftigen Entscheidungen nützen kann.

Bucket image_12 colours

Helfen Sie uns, Ihre Erfahrungen und unseren Service zu verbessern

Und so kommen wir wieder zu unserer Frage vom Beginn zurück: Ist Ihr Vikan-Eimer halb voll oder halb leer?

Unsere Devise lautet: zuhören, diskutieren und dann handeln. So stellen wir sicher, dass unser Service und Ihre Erfahrung verbessert werden – schließlich gibt es immer Potenzial nach oben.

Bitte hinterlassen Sie mir unten Ihren Kommentar.

0 Kommentare