Diese Website ist optimiert für die horizontale Ansicht. Bitte drehen Sie Ihr Gerät, bevor Sie fortfahren.

Krister Johansson
Krister Johansson
Area Sales Manager - Sweden

Zum Umgang mit Glasscherben in der Lebensmittelverarbeitung

Unsere Kunden aus der Lebensmittelindustrie fragen häufig nach der besten Art und Weise, Glasscherben und den Inhalt des betreffenden Glases zu entfernen. Der Kundendienst sowie der Vertrieb bei Vikan sind in diesem Bereich sehr erfahren und das spezielle Hygiene-Team steht Ihnen mit guten praktischen Ratschlägen zur Seite.

Unfälle lassen sich nicht immer vermeiden

Manchmal geschieht ein Unfall. So kann es in der Lebensmittelverarbeitung, wie in allen anderen Bereichen auch, passieren, dass eine Flasche oder ein anderes Glasgefäß von der Fertigungsanlage, vom Förderband oder aus der Verpackung fällt und auf dem Boden zerbricht. Da ist richtiges Handeln gefragt – und damit sind nicht eingefahrene Vorgehensweisen gemeint.


In Artikel 14 der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 sind die Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit auf europäischer Ebene definiert.
 
So ist dort festgelegt, dass Lebensmittel nicht in Verkehr gebracht werden dürfen, wenn sie nicht sicher sind, beispielsweise:

  • Wenn sie gesundheitsschädlich sind.

  • Wenn sie für den Verzehr durch den Menschen ungeeignet sind.

  • Wenn sie durch Fremdkörper kontaminiert sind, die zu einem Schaden führen könnten. Darunter ist auch Glas zu verstehen.


Globale Standards für Lebensmittelsicherheit fordern auch eine Glaskontrolle. Wenn Sie gemäß dem BRC Global Standard for Food Safety (globaler Standard für Lebensmittelsicherheit des British Retail Consortium) arbeiten, müssen Sie die Anforderung 4.9 beachten. Diese bezieht sich auf chemische und physikalische Produktkontaminationen.


Die Anforderung 4.9 beinhaltet die Klausel 4.9.4.2:

  • ”Es müssen Systeme vorhanden sein, um Behälterbruch zwischen dem Reinigungs-/Prüfpunkt der Behälter und dem Schließen der Behälter zu handhaben. Diese müssen mindestens dokumentierte Anweisungen umfassen, die Folgendes gewährleisten (Auszüge)”

  • ”Die Verwendung von zweckbestimmten, deutlich identifizierbaren Reinigungsgeräten (z. B. farbkodiert) für das Entfernen von Behälterbruchteilen. Diese Geräte müssen getrennt von anderen Reinigungsgeräten aufbewahrt werden”

  • ”Die Verwendung von zweckbestimmten, zugänglichen, verschließbaren Abfallbehältern für das Sammeln von beschädigten Behältern und Bruchteilen.”

Auf dieser Grundlage fragen uns unsere Kunden aus der Lebensmittelindustrie häufig nach der besten Art und Weise, Glasscherben und den Inhalt des betreffenden Glases zu entfernen. Der Kundendienst sowie der Vertrieb bei Vikan sind in diesem Bereich sehr erfahren und das spezielle Hygiene-Team steht Ihnen mit guten praktischen Ratschlägen zur Seite.


Bei Folgendem können wir Sie unterstützen:

  • Auswählen, Verwenden, Warten und Lagern von zweckbestimmten, identifizierbaren und farbkodierten Reinigungsgeräten für Bruch von Lebensmittelbehältern

  • Auswählen von zweckbestimmten, zugänglichen, verschließbaren/abgedeckten und farbkodierten Abfallbehältern für das Sammeln von Bruchteilen von Lebensmittelbehältern.

Noch ein paar Tipps

In der Regel empfehlen unsere Vikan-Experten Folgendes:

  • Wählen Sie für die Geräte zum Entfernen von Glasscherben eine Farbe, die am gesamten Standort ausschließlich zu diesem Zweck verwendet wird. Meist ist es auch sinnvoll, eine kräftige Signalfarbe wie Orange oder Pink zu wählen.

  • Bewahren Sie die Geräte im Risikobereich oder in dessen unmittelbarer Nähe auf, so dass sie im Falle eines Bruchs schnell greifbar sind.

  • Bewahren Sie die Geräte sorgfältig getrennt von anderen Reinigungsgeräten auf, um so das Risiko einer Kreuzkontamination zu vermeiden. Es empfiehlt sich unbedingt ein separater Behälter (beispielweise ein Eimer mit Deckel von Vikan) zum Sammeln jeglicher verstreuter Glasscherben. Außerdem sollten einheitliche Routinen für das Entleeren und Reinigen dieses Behälters sowie der für Glasbruch bestimmten Reinigungsgeräte angewandt werden.

  • Verwenden Sie eine mobile Schattenwand zum geordneten Aufbewahren der Geräte. Solch eine Wand lässt sich im Falle eines Unfalls schnell herbeirollen.


Es gibt einige Produkte von Vikan, die wir häufig für diese spezielle Aufgabe empfehlen. Die Kunden entscheiden sich entweder für das gesamte Repertoire oder wählen die Produkte aus, die sie für ihren Betrieb am geeignetsten halten.

Seien Sie im Falle eines Unfalls vorbereitet!

Entscheiden Sie sich für die besten Produkte, um in einer solchen Situation so zu handeln, dass die immens wichtigen Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit erfüllt werden.

 

Weitere Informationen

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, setzen Sie sich gerne mit mir oder Ihrem Vikan-Ansprechpartner vor Ort in Verbindung.
Krister Johansson, Gebietsverkaufsleiter Schweden, Vikan - krister.johansson@vikan.com

 

0 Kommentare