Diese Website ist optimiert für die horizontale Ansicht. Bitte drehen Sie Ihr Gerät, bevor Sie fortfahren.

Lotte Jensen
Lotte Jensen
Group Marketing Director

Abhilfe bei Schmutzablagerungen an Borsten

Erfahren Sie, wie Sie dieses unangenehme Problem beseitigen können

Ein häufig auftretendes Problem bei der Verwendung von Reinigungsbürsten sind Ablagerungen des zu entfernenden Schmutzes an den Borsten. Dies kann bei praktisch jeder Art von Verunreinigungen oder Lebensmitteln passieren. Ist dies der Fall, werden Sie eine drastische Verschlechterung der Wirksamkeit der Bürste und der Reinigungseffizienz feststellen.

Sie werden außerdem bemerken, dass, wenn die Bürsten nicht ordnungsgemäß zwischen den Reinigungseinsätzen gereinigt werden, sich immer mehr Ablagerungen ansammeln und ihre Reinigung immer schwieriger und zeitaufwendiger wird. Noch problematischer ist jedoch, dass Bürsten, die zwischendurch nicht ordnungsgemäß gereinigt werden, aufgrund der Ablagerungen zwischen den Borsten eine Brutstätte für Schädlinge bilden können und die Bürste so zu einer Kontaminationsquelle wird. Eine Studie des Forschungszentrums Campden BRI hat gezeigt, dass 47 % der untersuchten Reinigungsgeräte mit Listeria Monocytogenes kontaminiert waren. Dies macht deutlich, wie wichtig die Reinigung von Reinigungsgeräten ist.

Zwei der führenden globalen Standards in der Lebensmittelsicherheit, BRC v. 7 und FSSC 22000, betonen ebenfalls die enorme Bedeutung der Reinigung von Reinigungsgeräten.

Die mangelnde Reinigung Ihrer Reinigungsgeräte kann weitreichende Folgen für die Sicherheit und Qualität Ihrer Produkte haben. Die möglichen Auswirkungen reichen von kostspieligen Zurückweisungen und Produktrückrufen über eine Gefährdung der Verbraucher bis hin zur Ablehnung durch Ihren Auditor wegen Nichtkonformität mit den Vorgaben.

Schützen Sie Ihre Marke und Ihr Unternehmen

Bei der Optimierung Ihrer Lebensmittelsicherheit ist die passende Auswahl und Pflege der von Ihnen eingesetzten Reinigungsgeräte von entscheidender Bedeutung.

Auswahl der Geräte

Im Journal of Hygienic Engineering and Design veröffentlichte Studien von Vikan und unabhängigen Testlabors haben gezeigt, dass vor der Einführung der Ultra Safe Technology (UST) alle in der Lebensmittelindustrie verwendeten Reinigungsgeräte erhebliche Mängel bei hygienegerechtem Design aufwiesen. Anders ausgedrückt: Alle Bürsten waren schwer zu reinigen. Die UST brachte zwei wesentliche Vorteile, durch die die Reinigungsfreundlichkeit der Bürste verbessert wurde und Ablagerungen zwischen den Borsten vermieden werden:

1. Dank der neuen Ultra Safe Technology gibt es keine tiefen Löcher und engen Zwischenräume mehr wie bei gebohrten und geklammerten oder mit Harz verstärkten Borsten. Dies eliminiert eine häufige Quelle für Verschmutzung.

Vikan UST technology eliminates contamination traps
Vikan UST technology eliminates contamination traps
Vikan UST technology eliminates contamination traps

2. Das einzigartige Borstenmuster verbessert nicht nur die Reinigungswirksamkeit, sondern sorgt auch dafür, dass die Bürste zwischen den Borstenbündeln leichter zu reinigen ist und Schmutzablagerungen deutlich verringert werden.  

Wartung der Geräte

Vikan empfiehlt die Durchführung einer Risikobewertung, um das optimale Reinigungsverfahren für Ihre Reinigungsgeräte zu ermitteln. Dabei gilt es, zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen, wie z. B. die von Ihnen produzierten Lebensmittel, die zu reinigende Oberfläche, ob Nass- oder Trockenreinigung durchgeführt wird, ob direkter Kontakt mit Lebensmitteln besteht, welche Chemikalien von Ihnen eingesetzt werden usw.

Das unten dargestellte Diagramm kann als allgemeine Entscheidungshilfe für das Reinigungsverfahren Ihrer Reinigungsgeräte herangezogen werden.

Wenn Sie detailliertere Empfehlungen und Informationen benötigen, laden Sie sich unser White Paper „Optimierung der Lebensmittelsicherheit durch ordnungsgemäßes Warten der Reinigungsgeräte“ herunter oder wenden Sie sich an Ihren örtlichen Vikan-Ansprechpartner.

Wir helfen Ihnen gern

Lassen Sie uns Ihre Reinigungsprobleme lösen: Testen Sie unsere Ultra Safe Technology und beurteilen Sie selbst, ob sie Ihnen dabei helfen kann, Ihre Lebensmittelsicherheit, Produktqualität, Reinigungswirkung und Audit-Konformität zu verbessern.

Wir bieten kostenlose Muster von Bürsten und Besen mit der Ultra Safe Technology an. Füllen Sie bitte hier das Website-Formular aus oder wenden Sie sich an unseren Kundendienst.

0 Kommentare