Diese Website ist optimiert für die horizontale Ansicht. Bitte drehen Sie Ihr Gerät, bevor Sie fortfahren.

Fallstudie - Ferguson

Ferguson Plarre Bakehouses kann die Verwendung der Geräte in jedem einzelnen Bereich kontrollieren

"Wir verwenden in unserer Bäckerei das Lean Management an, in das sich die Produkte von Vikan hervorragend einfügt. Mit den farbcodierten Vikan-Produkten können wir die Verwendung der Geräte in jedem einzelnen Bereich kontrollieren und so die Gefahr der Kreuzkontamination reduzieren. Das Vikan-System hat uns auf unserem Weg zu unserem Hygieneziel weiter vorangebracht, was für uns von größter Bedeutung ist, da wir große Anstrengungen unternehmen, um eine höchstmögliche Produktqualität zu gewährleisten."

- Raymond Holder, Food Safety Manager in der Produktionsanlage von Ferguson Plarre Bakehouses.

Über Ferguson Plarre Bakehouses

Die im Jahr 1901 gegründete Firma Ferguson Plarre Bakehouses ist noch immer ein rein australisches Familienunternehmen. Die Firma stellt in ihrer zentralen Bäckerei in Victoria hochwertige Desserts, Pasteten und Kuchen her und liefert diese an rund 50 Franchise-Läden in ganz Australien aus.

Das Geschäftsmodell von Ferguson Plarre Bakehouses legt den Fokus auf Marktfähigkeit, ein hohes Marken- und Imagebewusstsein sowie auf hervorragende Qualität und außerordentlichen Geschmack. Ferguson Plarre Bakehouses unterstreicht die Notwendigkeit der Einhaltung höchster Standards in allen seinen Franchise-Läden unter besonderer Berücksichtigung von Unternehmenskultur, Kundendienst, modernem Design, Wiedererkennungswert der Marke sowie qualitativ hochwertigen Produkten.

Ferguson Plarre Bakehouses logo

Die Herausforderung

Wie alle Unternehmen in der Lebensmittelbranche steht auch Ferguson Plarre Bakehouses unter dem Druck, jederzeit die Sauberkeit in der Produktionsanlage zu gewährleisten, auch während der eigentlichen Produktion. Da die Firma eine große Menge an Zutaten, einschließlich Eier und rohes Rind- und Geflügelfleisch, verarbeitet, ist die Vermeidung von Kreuzkontamination sowie die Bakterienbekämpfung ein entscheidender Faktor ihrer Geschäftstätigkeit.

Außerdem hat Ferguson Plarre Bakehouses sich das Ziel gestellt, eine der hygienischsten und am professionellsten arbeitenden Bäckereien der Welt zu sein. Eine der schwierigsten Aufgaben des Unternehmens ist es, die Bäckerei so sauber und aufgeräumt zu halten, dass dort jederzeit, Tag und Nacht, unangekündigte Inspektionen des Gesundheitsamtes ohne Beanstandungen durchgeführt werden können.

Die Lösung

Ferguson Plarre Bakehouses hat in seiner Produktionsanlage das Vikan Hygiene System® mit Farbcodierung eingeführt. Dieses System unterstützt voll und ganz die HACCP-Anforderungen, indem es die Produktsicherheit sowie die Dokumentation des internen Hygienemanagements des Unternehmens erleichtert, was wiederum zu einer größeren Kundenbindung führt.

Vikan hat erhebliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit in die Entwicklung hygienischer Reinigungsgeräte investiert, die die Reinigungsleistung der Lebensmittelindustrie auf eine neue Stufe hebt. Das breite Gerätesortiment von Vikan besteht aus Materialien mit FDA-Zulassung für die Lebensmittelindustrie. Außerdem sind die glatten Gerätekomponenten in Vollgusskonstruktion leicht zu reinigen und beugen dem Bakterienwachstum vor, indem sie schnell trocknen und aus besonders bakterienresistenten Kunststoffarten bestehen.

Vikan hat die Produktionsanlage von Ferguson Plarre Bakehouses in Farbzonen eingeteilt, in denen jeweils Geräte einer bestimmten Farbe verwendet werden, gegenwärtig sind es sechs verschiedene Farben. Die Geräte werden innerhalb der jeweiligen Zone an Wandhaltern in der gleichen Farbe aufbewahrt, um sicherzustellen dass die Mitarbeiter immer das richtige Gerät zur Hand haben. Auf diese Weise wird in der Bäckerei ausgeschlossen, dass Mikroorganismen durch die Verwendung von Reinigungsgeräten von einem Teil der Anlage in eine andere übertragen werden.