Diese Website ist optimiert für die horizontale Ansicht. Bitte drehen Sie Ihr Gerät, bevor Sie fortfahren.

Vikan.com
Carsten Bo Pedersen
Carsten Bo Pedersen
Managing Director

Das Rücknahmeprogramm für Vikan-Geräte

Entdecken Sie das nachhaltige Rücknahmeprogramm von Vikan – eine Lösung, um gebrauchte Reinigungsgeräte von Vikan bei unseren Endverbrauchern einzusammeln und zu neuen Vikan-Produkten zu recyceln. Es ist unsere jüngste Maßnahme, mit der wir die Umweltprobleme, die mit der Entsorgung von Mehrkomponenten-Reinigungsgeräten verbunden sind, angehen und lösen wollen.

 

Die Herausforderung

Die Bürsten und Besen von Vikan setzen sich aus Polypropylenblöcken, Polyesterborsten und Metallklammern zusammen. Griffe und Edelstahlschaber bestehen aus Polypropylen und Metall. Diese Konstruktionen gewährleisten effektive, leistungsfähige und langlebige Produkte. Leider lassen sich diese Mehrkomponenten-Produkte nicht direkt recyceln. Häufig werden sie am Ende ihrer Lebensdauer verbrannt oder auf Mülldeponien entsorgt.

 

Die Lösung

Abfallreduzierung und Ressourceneffizienz sind wichtige Eckpfeiler unserer Nachhaltigkeitsarbeit. Wir haben in Zusammenarbeit mit einem externen Partner ein System entwickelt, bei dem intern ausgemusterte Besen und Bürsten verarbeitet werden, d. h. Borsten und Metalle werden von den Bürsten- und Besenblöcken getrennt. Das verwertbare Polypropylen wird anschließend in Granulat umgewandelt. Es kann bei der Herstellung von Teilen für unsere Produktserien Transport und Classic wiederverwendet werden.

Wir wollen dieses System ausbauen, um weitere Produkte dem Kreislauf zuzuführen, wenn sie das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht haben. Außerdem wollen wir ein Rücknahmeprogramm für Endverbraucher und Händler entwickeln. Unser Ziel ist es, einen nahtlosen Prozess für das Recycling und die Wiederverwendung unserer Produkte zu schaffen und so unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.

 

Funktionsweise

Verschlissene Vikan-Produkte werden eingesammelt und an Vikan zurückgeschickt. Wir lassen die Produkte daraufhin sortieren und in Polypropylen-Granulat, Metall und nicht recycelbare Abfälle trennen. Das Polypropylen-Granulat wird für Produkte ohne Lebensmittelkontakt in unseren Produktreihen Transport und Classic verwendet.

 

Wie können Sie helfen?

Unser Rücknahmeprogramm befindet sich derzeit in der Entwicklungsphase. Wir möchten Endverbraucher jedoch herzlich einladen, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Wir glauben, dass die Zusammenarbeit mit unseren Kunden der Schlüssel zum Erfolg dieser Initiative ist. Zurzeit testen wir das Rücknahmeprogramm nur in Europa, da wir derzeit keine effiziente Möglichkeit haben, Produkte aus weiter entfernten Ländern zurückzubekommen. 

Wenn Sie in der Lage sind, gebrauchte Vikan-Produkte zu sammeln, und sich an der Entwicklung unseres Rücknahmeprogramms beteiligen möchten, wenden Sie sich bitte an sustainability@vikan.com oder benutzen Sie unser Online-Formular hier.